Makramee Ketten mit eingefassten Steinen/amulett

Wie bei Shamballa Armbändern, kann man auch bei Makramee Ketten verschiedene Edelsteine einfassen um von den unterschiedlichen Effekten der Steine zu profitieren. Im folgenden Tutorial wird eine Möglichkeit dazu vorgestellt.

 

Schwierigkeitsgrad: Medium 

 

Werkzeuge und Materialien

Zur Bearbeitung der Makramee Kette benötigst du folgende Utensilien:

Makramee Kette Werkzeuge
Makramee Kette Werkzeuge
Länge messen
Länge messen

Anleitung DIY

Vorbereitung

Schritt 1: Die Strickgarnen mit dem Klebeband an einem Tisch oder auf den Boden befestigen damit man sie besser messen kann. 

Schritt 2:  Strickgarnen mit einem Messgerät nach Länge messen und mit der Schere abschneiden. Die Länge des Garns hängt von der Größe des gewählten Steins ab. In diesem Fall wurde ein hexagonaler Stein mit einem Durchmesser von 3 cm und einer Breite von 1, 5 cm gewählt wofür fünf 1 m lange Strickgarnen ausreichen. Berechnet den Umfang von eurem Stein um grob einschätzen zu können wie lang entlang der Trägerfäden ihr knüpfen müsst bis es den gesamten Stein umfässt. 

Tipp: Wählt immer eine etwas größere Länge aus als benötigt wird. Falls man sich doch etwas verrechnet oder verschätzt hat, ist man mit etwas extra, auf der sicheren Seite und falls nicht, kürzen kann man immer noch.

Schritt 3: Die Trägerfäden an beiden Enden befestigen, sodass sie parallel voneinander liegen. Der Abstand zwischen den Fäden soll in etwa der Breite deines Steines entsprechen mit etwas extra (hier 2 cm).

Trägerfäden parallel befestigen
Trägerfäden parallel befestigen

Hauptteil knüpfen

Schritt 4Nun werden an beiden Trägerfäden jeweils ein Buchtknoten zur Befestigung der Arbeitsfäden geknotet. Man nehme das Ende eines Arbeitsfadens und bildet eine kleine Schlaufe. Diese Schlaufe liegt unter einen Trägerfaden und zum Schluss wird der Arbeitsfaden über den Trägerfaden, hinein in die Schlaufe durch gefädelt. Danach werden die kurzen Enden der Arbeitsfäden mit der Schere abgeschnitten und die Enden werden mit ein wenig Flüssigkleber geträufelt um Ausfransen zu vermeiden. 

Schritt 5: Als nächstes werden die Arbeitsfäden überkreuzt übereinander gelegt und es wird auf beiden Seiten ein Halbschlag gebildet.  

Schritt 6:  Daraufhin bilden wir nun 2 weitere Halbschläge auf einer Seite, also einen Rippenknoten  und das gleiche nochmals auf der anderen Seite. 

Die Schritte 5 und 6 werden mehrmals wiederholt bis die gewünschte Länge (ca. Umfang deines Steins) erreicht wird. 

Kreuz (lila unten,rosa oben), 3 Halbschläge, Kreuz (diesmal rosa unten, lila oben), 3 Halbschläge… etc.

 

Erste Hälfte geschafft!

Sobald dein Ergebnis ungefähr wie die in der Abbildung aussieht, muss der übrig gebliebene Rest der Arbeitsfäden gekürzt und wieder mit etwas Flüssigkleber versehen werden.

Zwischenergebnis
Zwischenergebnis
Straff ziehen und Doppelknoten
Straff ziehen und Doppelknoten

Schritt 7Lege es deinen Edelstein um und verbinde die gegenüberliegenden Enden mit einem Doppelknoten.

Schlaufe knüpfen

Schritt 8:  Für die Schlaufe wird das letzte Strickgarn als neuen Arbeitsfaden verwendet. Wobei die alten Trägerfäden weiterhin als Trägerfäden dienen. Binde zunächst einen einfachen Knoten um die Trägerfäden.  Anschließend wiederholt Wechselknoten bilden bis es lang genug ist.

Schritt 9:  Als Letztes müssen die Fäden nur noch auf der anderen Seite unten durch gefädelt und befestigt werden.

Schlaufe befestigen
Schlaufe befestigen

Fertiges Produkt

So sieht das fertige Endergebnis aus. Durch die Schlaufe könnt ihr ein beliebiges Band als Kette verwenden. Aufgrund des Gewichts des Steines ist ein stabiles Band wie z.B. ein Lederband zu empfehlen.

Weitere Optionen wie man einen Stein einfassen kann

Bei dieser Variante wird der gesamte Stein in ein Netz umfasst.

Schwierigkeitsgrad: leicht

Diese Obsidian Kette würde sowohl Frauen als auch Männern sehr gut stehen und wirkt insgesamt sehr lässig.

Schwierigkeitsgrad: leicht



Das könnte dich auch interessieren:

Menü schließen