SHAMBALLA ARMBAND - GEHEIMNISVOLL UND MYSTISCH

Shamballa Armband: „Licht der Liebe“ đź’“Hier findest du alles zu dem beliebten Modeschmuck|Symbolik, Bedeutung der Edelsteine und ein einfaches Shamballa DIY âś”

Der Begriff Shamballa hat seinen Ursprung aus Tibet und bezeichnet ein sagenhaftes Königreich indem Buddhisten einen Ort der Ruhe und des Friedens sehen. Man findet diesen Begriff in vielen Schriften des Buddhismus aber eine Existenz ist bis heute nicht belegt. Laut Prophezeiungen soll der König von Shamballa mit seiner Armee auferstehen um die Menschheit vor Feinden schützen, wenn die Welt unter Krieg leidet. Aus dieser Legende hat sich im Laufe der Zeit ein Modetrend entwickelt. Es entstand das Gebetsarmband Shamballa um das Gefühl zu haben, einen Talisman zu besitzen der eine Art Geborgenheit gibt. Übersetzt bedeutet Shamballa „Licht der Liebe“ und außerdem sind die Glücksarmbänder der totale Hit im Bereich des „Do-it-Yourself–Schmucks“ aufgrund ihrer Mystik. Der Besitzer eines Shamballa Armbandes steht unter einen Schutz und kann selbst entscheiden wie das Armband ihn positiv beeinflussen soll je nach Wahl seiner Edelsteine und dessen Eigenschaften. Die Kombination zwischen Optik und Mystik lässt dieses Armband zu einem individuellen, einzigartigen und unverwechselbaren Schmuck entstehen.

Es gibt diverse Steine die in den Shamballa Armbänder ihre  positiven Kräfte entfalten. Zum Beispiel soll das exotische Tigerauge die Anfälligkeit für Asthma deutlich senken und Stress mindern oder der Blauquarz bringt ihrem Träger ein emotionales Gleichgewicht und kräftig das Immunsystem. Der schwarze stark glänzende Hämatit stärkt das Blut und wirkt gegen Depressionen. 

Hier findest du eine einfache und bebilderte Anleitung zu einem Makramee Shamballa Armband DIY. Mach dir dein eigenes GlĂĽcksarmband und erlerne diverse KnĂĽpftechnik um ein Teil des Modestil zu sein.



Das könnte dich auch interessieren

MenĂĽ schlieĂźen